«

»

Urlaub auf Fehmarn – Aktivurlaub, Wellness, Erholung – Lust?

Fehmarn – Günstige Ferienwohnung für Familien, Senioren, Aktivurlauber

Egal ob Aktivurlauber oder Ruhe- und Erholungssuchender, Familie oder Single – auf der Insel findet jeder seinen Platz an der Sonne. Die Insel Fehmarn (dänisch Femern) ist die drittgrößte deutsche Insel und Teil von Schleswig-Holstein. Sie ist 185 km² groß, verfügt über rund 78 km Küstenlinie und liegt durch die Fehmarnsundbrücke mit der Halbinsel Wagrien verbunden zwischen Kieler Bucht und Mecklenburger Bucht in der Ostsee.

Fehmarn besitzt unterschiedliche Küstenlandschaften: Die Nordküste zwischen dem Markelsdorfer Huk und Puttgarden ist eine Dünenlandschaft mit Nehrungshaken und Strandseen. Die Ostküste ist steinig und besitzt eine Steilküste. Der Südstrand ist der weißeste Sandstrand der Insel. Hier ist der Strand flach und liegt auf Meereshöhe. Gleiches gilt auch für den Weststrand. Der größte Ort der Insel mit rund 6.000 Einwohnern ist die ehemalige Stadt Burg, weitere 8.000 leben in den anderen 42 Ortschaften der Insel.

Nach Burg sind Landkirchen, welches über die Dauer einiger Jahrzehnte selbst Stadtrecht genoss und Petersdorf die bedeutendsten Orte der Insel. Dadurch begünstigt, dass Fehmarn mit rund 1.920 Sonnenstunden im Jahr zu den sonnenreichsten Flecken Deutschlands gehört, strömen jedes Jahr rund 300.000 Besucher, Tagesgäste nicht mitgerechnet, auf die Insel. Besonders in der Ferienzeit wird das Erholungsangebot des Heilbades Burg auf Fehmarn genutzt.

Ein Tag auf Fehmarn bedeutet ein Tag der vielfältigen Möglichkeiten. Rad fahren, wandern, reiten, shoppen oder auch golfen direkt am Meer, relaxen im Wellenbad oder entspannt im Strandkorb liegen.